GLASSCHEIBEN, KONDENSATION UND LÜFTUNG

Geschrieben von: admin Datum: 2013-07-03 Gesehen von: 17662 Kommentare: 0

GLASSCHEIBEN

Im Vergleich zu der alten Einglasverglasung kann man durch die neuen Glaspaketen, womit Ihr / Ihre Fenster verglast ist,  alles ohne Bildverformung sehen. Das gelingt aufgrund der äußerst glatten Oberfläche. Manchmal ist es möglich, bei einem bestimmten Brechungswinkel des Lichts die Farben des Regenbogens zu sehen.

Dies ist eine physikalische Erscheinung un das ist kein Defekt und /oder Reklamationsgrund.

KONDENSATION

Bei bestimmten Klimabedingungen könnten das Glas, sowie der Rahmen "schwitzen" - das ist ein Ergebnis des "Treffens" von warmer mit kalter Luft. Das Phänomen kommt am häufigsten vor, wenn eine Kombination von hoher Luftfeuchtigkeit und niedrigen Außentemperaturen entsteht.

Voraussetzung für maximale Vermeidung dieses Phänomens ist eine ausreichende Belüftung!

LÜFTUNG

Das regelmäßige Lüften der Räume verhindert die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und damit die mögliche Bildung von Schimmel.

Lüften Sie regelmäßig (3-4 mal), indem Sie den Luftzug durch das Öffnen aller verfügbaren Fenster im Haus / Büro verursachen, abhängig von der Außentemperatur, für etwa 5 Minuten.

Das Schwitzen des Fensters ist ein Signal, dass Sie den Raum lüften müssen!

 

Markierung:

Schreiben sie einen kommentar

Geben Sie den Code von dem Bild ein